You must have JavaScript enabled to fully experience and utilize AA.com

American Airlines verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie fortfahren, willigen Sie ein, dass wir Cookies auf Ihrem Computer hinterlegen und abrufen. Klicken Sie hier, um unsere Cookie-Richtlinie zu lesen.

Besondere Betreuung


Besondere Betreuung

Sie fliegen mit US Airways?

Wenn einer Ihrer Flüge von US Airways durchgeführt wird, können abweichende Reisebedingungen zur Anwendung kommen. Auf usairways.com finden Sie alle wichtigen Informationen zur Ihrer Reise, zum Beispiel im Falle von:

Medizinischen Einschränkungen
Eingeschränkter Mobilität
Sehbeeinträchtigungen
Hörbeeinträchtigungen
Schweren Hör- und Sehbeeinträchtigungen
Mitnahme von Begleittieren
Anforderung des Betreuungsdienstes
Speziellen Mahlzeiten (nur in englischer Sprache verfügbar)

XSchließen

Medizinische Geräte

  • Um den Komfort aller Passagiere zu gewährleisten, gestattet American Airlines in der Kabine eine Reihe von Hilfsmitteln wie Rollatoren, Krücken, Gehstöcke, Stützschiene/-korsett, sowie verschiedene Beatmungsgeräte. Wenden Sie sich bitte vor Ihrem Flug mit einer Beschreibung Ihres Geräts an die Reservierungszentrale, um eine Genehmigung für die Mitnahme einzuholen
  • Alle genehmigten Hilfsgeräte, die die für Handgepäck zulässige Größe nicht überschreiten, werden kostenfrei befördert
  • Die Verwendung batteriebetriebener Geräte während des Fluges ist problemlos möglich. Die meisten Geräte müssen jedoch für Start und Landung ausgeschaltet werden. Wenden Sie sich bitte an di Reservierungszentrale, wenn Sie auf ein Hilfsgerät angewiesen sind, das immer eingeschaltet bleiben muss
  • Bitte beachten Sie, dass die Stromanschlüsse der Sitze nicht für Hilfsgeräte verwendet werden können

Erfahren Sie mehr über Reisen mit British Airways, Iberia und anderen oneworld-Partnern - (nur in Englisch).

XClose

An Bord mitgeführter Sauerstoff

Therapeutischer Sauerstoff

American Airlines ist bestrebt, die Anforderungen seiner Kunden, die während des Fluges zusätzlichen Sauerstoff benötigen, zu erfüllen. Auch weiterhin wird American Passagiere unterstützen, die einen tragbaren Sauerstoff-Konzentrator mit an Bord bringen möchten. Aufgrund gesunkener Nachfrage und gestiegener Zulieferkosten stellt American ab dem 23. Juli 2012 jedoch an Bord keinen medizinischen Sauerstoff mehr bereit.

Vielen Dank für Ihre Treue zu American Airlines. Sollten Sie Fragen zu dieser geänderten Regelung haben, wenden Sie sich bitte telefonisch an die Reservierungszentrale.

Private Geräte für die Bereitstellung von medizinischem Sauerstoff während eines Fluges – nicht zulässig

Die US-amerikanische Luftfahrtbehörde FAA (Federal Aviation Administration) verlangt, dass Sauerstoff in Flugzeugen nur aus zugelassenen Behältern abgegeben wird, die über die Fluggesellschaft erhältlich sind. Das heißt: Die Benutzung Ihrer eigenen Geräte ist nicht gestattet. American stellt an Bord keinen medizinischen Sauerstoff bereit. Wenn Sie am Flughafen vor dem Abflug, während des Flugs an Bord oder an Ihrem Zielflughafen Sauerstoff benötigen, müssen Sie dies separat organisieren.

Medizinischer Sauerstoff

Für die Bereitstellung von medizinischem Sauerstoff an Bord werden ausschließlich von der FAA zugelassene tragbare Sauerstoff-Konzentratoren (Portable Oxygen Concentrators, POCs) akzeptiert. Die Mitführung eines derartigen Geräts ist 48 Stunden im Voraus anzumelden.

Portable Oxygen Concentrators, POCs

Fluggäste, die an Bord einen POC benötigen, müssen mindestens 48 Stunden vor ihrem Flug die Reservierungszentrale kontaktieren. Ihre Anfrage wird an unseren Koordinator für Sonderbetreuung weitergeleitet, der sich zur Überprüfung Ihres Geräts mit Ihnen in Verbindung setzen wird und Ihnen mitteilt, welche medizinischen Unterlagen Sie benötigen. Lesen Sie bitte auch die folgenden Informationen unter „Reisebestimmungen und -beschränkungen und Einsatz an Bord“.

Die folgenden POC sind von der FAA für den Einsatz an Bord zugelassen:

  • AirSep LifeStyle - RTCA-Aufkleber erforderlich
  • AirSep FreeStyle
  • AirSep Free Style 5
  • AirSep FOCUS
  • Devilbiss iGO
  • Inogen One
  • Inogen G2
  • Inogen One G3
  • Inova Labs - Lifechoice (Modellnummer XYC100)
  • Invo Labs LifeChoice Activeox
  • Invacare XPO2, einschließlich der Modellnummern XPO100 und XPO100B
  • Invacare SOLO2
  • Oxlife Independence
  • Oxus, Inc. RS-00400 COP
  • Precision Medical EasyPluse
  • Respironics Inc's EverGO
  • Respironics SimplyGo
  • SeQual Eclipse modelle 1, 2 und 3
  • SeQual Eclipse 3 - 1000B
  • SeQual SAROS

POCs passen unter die Plätze auf der Doppelsitz-Seite in American Eagle-Flugzeugen. Bitte wenden Sie sich bezüglich der Platzwahl an die Reservierungszentrale

Hinweis: Nach den FAA-Bestimmungen ist die Mitführung anderer persönlicher Sauerstoffgeräte, einschließlich solcher, die komprimierten oder flüssigen Sauerstoff enthalten, untersagt, da sie als Gefahrstoffe eingestuft sind.

Reisebestimmungen und -beschränkungen

Um mit einem POC reisen zu können, benötigen Sie eine schriftliche und unterschriebene Erklärung Ihres Arztes, in der dieser die medizinische Notwendigkeit der Benutzung eines Sauerstoffgeräts während des Flugs bestätigt (siehe das Formular Ärztliche Bestätigung pfohlene Schreiben).

Informieren Sie nach dem Abschicken des Briefs mindestens 48 Stunden vor Ihrem Abflugtermin die Reservierungszentrale um sicherzustellen, dass alle medizinischen Unterlagen für Ihre Reise vorliegen.

Vor dem Einsteigen muss der Kunde die ärztliche Bestätigung einem Vertreter der Airline vorlegen, um sicherzustellen, dass:

  • der Kunde in der Lage ist, den POC zu bedienen, die von dem Gerät ausgegebenen Alarme erkennt und angemessen darauf reagieren kann
  • der Kunde die Phasen des Flugs (Rollen, Start, Landung), in denen der POC benutzt werden kann, kennt
  • der Kunde einen ausreichenden Vorrat an vollständig geladenen Akkus mitführt, so dass der POC für einen Nutzungszeitraum von 150 % der Flugdauer einschließlich Wartezeiten für Anschlussflüge, während der eine Verwendung des POC (gemäß den Empfehlungen des Herstellers) vorgesehen ist, betrieben werden kann, um unvorhergesehene Verspätungen einzukalkulieren
Bitte halten Sie die ärztliche Bestätigung während des Flugs stets griffbereit.

Einsatz an Bord

Kunden müssen ihren eigenen oder gemieteten „zugelassenen“ POC bereitstellen und diesen bedienen können. American Airlines stellt derartige Geräte nicht zur Verfügung. Hinweis: Bei American Airlines sind keine Ersatzakkus für von Kunden mitgeführte Geräte erhältlich.

Um einen Kurzschluss zu vermeiden, müssen Ersatzakkus einzeln verpackt sein, so dass sie nicht mit Metallgegenständen wie Anschlüssen oder anderen Akkus in Berührung kommen.

Wenn Sie Fragen zur Benutzung eines POC haben, wenden Sie sich bitte an die Reservierungszentrale..

Zusätzliche Anforderungen

Ihr POC muss frei von Öl, Fett oder anderen petroleumhaltigen Produkten sein und sich in einem guten Zustand befinden (nicht beschädigt, keine Anzeichen von übermäßiger Abnutzung oder Missbrauch).

Bei Anschlussflügen mit einer anderen Fluggesellschaft oder bei Codeshare-Flügen gelten die Bestimmungen des jeweiligen Betreibers zum Mitführen von tragbaren Sauerstoff-Konzentratoren.

Bitte informieren Sie den Mitarbeiter am Flughafenschalter, dass Sie beabsichtigen, einen POC an Bord des Flugzeugs zu benutzen. Der Mitarbeiter fordert Sie dann möglicherweise auf, Ihre ärztliche Bescheinigung vorzuzeigen. Tragen Sie diese daher stets mit sich.

Während des Fluges

Ihr POC muss unter Ihren Vordersitz passen. Sie dürfen nicht auf einem Sitz am Notausgang, einem Sitz an der Trennwand oder einem anderen Platz sitzen, der den Zugang eines anderen Passagiers zum Gang blockiert. Sie dürfen sich mit Ihrem POC in der Kabine bewegen, solange das Anschnallzeichen nicht leuchtet.

Netzanschlüsse im Flugzeug

Einige Flugzeuge von American Airlines sind mit Gleichstrom-Netzanschlüssen ausgestattet. Aufgrund unterschiedlicher Flugzeugtypen, Konfigurationen und Sitzanordnungen können die Verfügbarkeit eines Netzanschlusses und eine durchgängige Stromversorgung jedoch nicht garantiert werden. Daher müssen Sie einen für die gesamte Nutzungsdauer Ihres POC ausreichenden Vorrat an Akkus mit sich führen. Sollte Ihr Platz über einen Netzanschluss verfügen, darf dieser nur während des Fluges, nicht jedoch in der Rollphase, beim Start oder bei der Landung benutzt werden. Für die Nutzung eines Netzanschlusses ist ein Gleichstromadapter erforderlich. Diesen erhalten Sie beim Hersteller Ihres POC.

Andere elektronische medizinische Geräte

Wenn Sie auf dem Flug in der Kabine Sauerstoff (d. h. ein Beatmungsgerät, einen Ventilator, ein Gerät für einen kontinuierlichen Atemwegsdruck (CPAP-Gerät etc.) benötigen, teilen Sie dies bei internationalen Flügen mindestens 72 Stunden vor Abflug, bei Inlandsflügen innerhalb der USA mindestens 48 Stunden vor Abflug der Reservierungszentrale mit. Nach Abschluss Ihrer Reservierung wird Ihre Anfrage an unseren Koordinator für Sonderbetreuung weitergeleitet, der sich zur Überprüfung Ihres Geräts mit Ihnen in Verbindung setzen wird. Bei medizinischen Geräten, die nicht in der Liste der von uns zugelassenen Geräte aufgeführt sind, ist möglicherweise eine frühere Benachrichtigung erforderlich, um die Geräte überprüfen und so sicherstellen zu können, dass ihr Betrieb während des Fluges den FAA-Bestimmungen entsprechend sicher ist.

Erfahren Sie mehr über Reisen mit British Airways, Iberia und anderen oneworld-Partnern..

XSchließen

Rollstühle

Ganz gleich, ob Sie einen Rollstuhl am Flughafen benötigen oder Ihren eigenen manuellen oder batteriebetriebenen Rollstuhl mitbringen möchten, unsere engagierten Mitarbeiter werden alles tun, um Ihre Reise so angenehm wie möglich zu gestalten. Um sicherzustellen, dass alle notwendigen Vorbereitungen für Sie getroffen werden können, setzen Sie sich bei internationalen Flügen bitte mindesten 72 Stunden vor Abflug, bei Inlandsflügen innerhalb der USA mindestens 24 Stunden vor Abflug mit der Reservierungszentrale in Verbindung.

plus  Passagiere, die einen Rollstuhl am Flughafen benötigen

plus  Passagiere, die mit eigenem Rollstuhl reisen

plus  Rollstühle und Einrichtungen an Bord des Flugzeugs

Erfahren Sie mehr über Reisen mit British Airways, Iberia und anderen oneworld-Partnern - (nur in Englisch).

XSchließen

Betreuung für sensorisch eingeschränkte Personen

Sehbehinderte ODER hörgeschädigte Passagiere

  • Sehbehinderte oder hörgeschädigte Kunden können vom Check-in durch die Sicherheitskontrollen bis zum Gate bzw. zu einem American Airlines-Transferschalter begleitet werden, wo sie alleine warten können.Zudem ist möglich einen Rollstuhl anzufordern. Wenden Sie sich an die Reservierungszentrale, um die Unterstützung am Flughafen zu organisieren
  • Das Mitbringen von Blinden- und Assistenztieren in die Kabine ist auf den meisten internationalen Flügen und Inlandsflügen innerhalb der USA gestattet weitere Informationen
  • Bitte beachten Sie, dass unsere Mitarbeiter einen Passagier weder die ganze Zeit begleiten noch eine Beaufsichtigung an allen Stationen der Reise gewährleisten können

Sehbehinderte UND hörgeschädigte Passagiere

  • Sehbehinderte und hörgeschädigte Passagiere dürfen alle Flüge ohne Begleitung benutzen, vorausgesetzt sie können die Braille-Schrift lesen oder können sich mit der Crew verständigen. Wenden Sie sich an die Reservierungszentrale, um die Unterstützung am Flughafen zu organisieren
  • Passagiere, die nicht in der Lage sind, Braille zu lesen oder sich mit den Crewmitgliedern zu verständigen, müssen von einem Pfleger/Beistand mit eigenem Flugticket begleitet werden
  • American Airlines stellt eine Begleitung vom Check-in-Bereich durch die Sicherheitskontrollen bis zum Gate zur Verfügung. Zudem ist es möglich einen Rollstuhl anzufordern
  • Das Mitbringen von Blinden- und Begleittiere in die Kabine ist auf den meisten internationalen Flügen und Inlandsflügen innerhalb der USA gestattet   weitere Informationen
  • Passagiere werden durch die Sicherheitskontrollen bis zum Gate bzw. zu einem American Airlines Transfer-Schalter begleitet, wo sie alleine warten können. Bitte beachten Sie, dass unsere Mitarbeiter einen Passagier weder die ganze Zeit begleiten noch eine Beaufsichtigung an allen Stationen der Reise gewährleisten können

Erfahren Sie mehr über Reisen mit British Airways, Iberia und anderen oneworld-Partnern - (nur in Englisch).

XSchließen

Blinden- und Begleittiere

  • American Airlines gestattet das Mitbringen von Blinden- und Begleittiere in die Kabine auf den meisten internationalen Flügen und Inlandsflügen innerhalb der USA. Alle ausgebildeten Blinden- und Begleittiere, die einen behinderten Passagier begleiten, reisen kostenfrei. Setzen Sie sich bei internationalen Flügen bitte mindestens 72 Stunden vor Abflug, bei Inlandsflügen innerhalb der USA mindestens 48 Stunden vor Abflug mit der Reservierungszentrale in Verbindung
  • Für alle andere Tiere, auch die deren Ausbildung noch nicht abgeschlossen ist, gelten die allgemeinen Vorschriften für den Transport von Haustieren im Laderaum bzw. in der Kabine
  • Beim Check-in muss ein Ausweis oder ein anderes Schriftstück vorgelegt werden, das belegt, dass es sich bei dem Tier um ein Blinden- und Begleittiere handelt. Alternativ wird auch das Vorhandensein von Geschirren oder Kennzeichnungen auf Geschirren, Marken oder die glaubhafte mündliche Versicherung des Besitzers als ausreichender Nachweis erachtet, dass es sich bei dem Tier um ein Blinden- und Begleittiere handelt
  • Alle Blinden- und Begleittiere müssen sauber, gut erzogen und immer bei Ihrem Besitzer sein und dürfen weder störendes Verhalten an den Tag legen, noch eine Bedrohung für die anderen Passagiere oder Tiere darstellen
  • Blinden- und Begleittiere sind auf Transit-Flügen zulässig. Wenn Sie von einem American Airlines-Flug in einen Flug einer anderen Fluggesellschaft umsteigen, müssen Sie sich bei der anderen Fluggesellschaft über deren Richtlinien in Bezug auf die Mitnahme von Blinden- und Begleittiere informieren. Am Anschlussflughafen kann eine Begleitung vom Ankunftsgate zum Transferschalter der anderen Fluggesellschaft zur Verfügung gestellt werden

Blinden- und Assistenztiere zur emotionalen Unterstützung

  • American Airlines gestattet auch die Mitnahme von Tieren zur Unterstützung von Passagieren mit geistigen oder psychischen Beeinträchtigungen in der Kabine ohne Zusatzkosten
  • Wenn Sie auf Reisen die psychische Unterstützung eines Tieres benötigen, ist dies durch ein Schreiben von einem anerkannten Fachmann für psychische Erkrankungen bei unserem Special Assistance Team nachzuweisen. Weitere Informationen erhalten Sie in der Reservierungszentrale. Beim Check-in ist eine Kopie des Schreibens vorzulegen
  • Bitte beachten Sie, dass Therapietiere, die Patienten in Krankenhäusern, Pflegeheimen oder anderen Einrichtungen Trost spenden, nicht als Blinden- und Assistenztiere angesehen werden. Für sie gelten die regulären Richtlinien und Gebühren für Haustiere

WICHTIGE INFORMATIONEN FÜR INTERNATIONALE FLÜGE

Bitte beachten Sie, dass bei Mitnahme von Blinden- und Assistenztieren aus einigen Ländern bzw. in oder durch einige Länder die nachfolgend aufgeführten zusätzlichen Vorschriften gelten:

plus  Großbritannien

plus  Reisen aus der bzw. in oder durch die Europäische Union*

plus  Quarantäne Hawaii

Erfahren Sie mehr über Reisen mit British Airways, Iberia und anderen oneworld-Partnern - (nur in Englisch).

XSchließen

Passagiere mit geistigen und körperlichen Behinderungen

  • Passagiere mit geistigen oder körperliche Behinderungen, die alle Stationen eines Fluges alleine bewältigen können, dürfen American Airlines-Flüge gerne ohne Begleitung nutzen. Der Passagier selbst oder Verwandte müssen die Reservierungszentrale kontaktieren, um Angaben zum Zustand des Passagiers zu machen. Es muss versichert werden, dass es dem Reisenden möglich ist bei Bedarf an allen Stationen der Reise um Hilfe bitten zu können
  • Bei Bedarf ist es möglich einen Rollstuhl anzufordern. Passagiere werden durch die Sicherheitskontrollen bis zum Gate bzw. zu einem American Airlines Transfer-Schalter begleitet, an dem sie alleine warten können. Bitte beachten Sie, dass unsere Mitarbeiter einen Passagier weder die ganze Zeit begleiten, noch eine Beaufsichtigung an allen Stationen der Reise gewährleisten können
  • Unsere Mitarbeiter am Gate können zudem beim Einsteigen und Verlassen des Flugzeugs bzw. beim Transfer zu einem anderen Flug behilflich sein. Wenden Sie sich bitte an einen Mitarbeiter am Check-in Schalter
  • Bei internationalen Flügen ist es für Eltern oder Vormund nicht möglich, den Passagier bis zum Gate zu begleiten bzw. bei der Ankunft am Gate abzuholen
  • Bei Inlandsflügen innerhalb der USA ist es gestattet den Passagier bis zum Gate zu begleiten bzw. bei der Ankunft am Gate abzuholen. In einigen Flughäfen ist eine am Check-in ausgestellte Bordkarte erforderlich, um Zutritt zum Gatebereich zu erhalten

Erfahren Sie mehr über Reisen mit British Airways, Iberia und anderen oneworld-Partnern - (nur in Englisch).

XSchließen

Kunden, die mehr Platz benötigen

  • American Airlines bietet Kunden, die mehr Platz benötigen, die Möglichkeit, einen zweiten Sitzplatz zu erwerben
  • In den folgenden Fällen ist die Buchung eines zusätzlichen Sitzplatzes erforderlich:
    • Falls der Passagier eine Gurtverlängerung benötigt und sein Körper die Außenkante der Armlehne um mehr als 2,5 cm überragt, ist ein zusätzlicher Sitzplatz erforderlich.
  • Bitte beachten Sie, dass für zusätzliche Sitzplätze der jeweilige volle Preis berechnet wird, jedoch die Freigepäckmenge für einen einzelnen Erwachsenen gilt
  • Die Online-Buchung von zusätzlichen Sitzplätzen ist nicht möglich. Wenden Sie sich telefonisch an die Reservierungszentrale

Erfahren Sie mehr über Reisen mit British Airways, Iberia und anderen oneworld-Partnern - (nur in Englisch).

XSchließen

Spezielle Ernährungswünsche

  • Kunden mit besonderen Ernährungswünschen oder Erkrankungen wie Diabetes können aus einer Reihe von speziellen Mahlzeiten wählen. Diese müssen mindestens 24 Stunden vor Abflug vorbestellt werden. Wenden Sie sich hierzu an die Reservierungszentrale
  • Bitte beachten Sie, dass es uns nicht möglich ist, bestimmte Zutaten aus den an Bord servierten Mahlzeiten zu entfernen oder Zutaten hinzuzufügen
  • Auf Inlandsflügen innerhalb der USA ist das Mitbringen eigener Lebensmittel gestattet. Bei internationalen Flügen werden Lebensmittel in der Regel bei den Sicherheitskontrollen nach dem Check-in konfisziert und dürfen nicht mit an Bord genommen werden weitere Informationen erhalten Sie bei der Reservierungszentrale
  • Bitte beachten Sie, dass es nicht möglich ist, Lebensmittel an Bord des Flugzeugs zu erhitzen oder zu kühlen

Erdnuss- und andere Nussallergien

  • American Airlines ist bekannt, dass einige Passagiere allergisch auf Erdnüsse und andere Schalenfrüchte reagieren. Wir bieten zwar keine Erdnüsse, aber dafür andere Nussprodukte (wie erwärmte Nüsse) an. Mahlzeiten und Snacks können darüber hinaus Spuren von Nüssen, beispielsweise Erdnussöl, enthalten.
  • Unseren Flugbegleitern ist es leider derzeit nicht möglich, auf Wunsch von Passagieren Gerichte ohne diese Bestandteile zu servieren. Auch haben wir keine speziellen Bereiche für die Aufbewahrung oder Zubereitung von nusshaltigen Gerichten oder Zutaten. Unsere Flugzeuge werden zwar regelmäßig gereinigt, aber diese Reinigungen sind nicht so konzipiert, dass dabei alle Nuss-Allergene entfernt werden. Auch unsere Luftfiltersysteme sind nicht auf die Entfernung von Nuss-Allergenen ausgelegt.
  • Zudem kann es vorkommen, dass andere Passagiere Erdnüsse oder Schalenfrüchte mit an Bord bringen. Daher können wir nicht ausschließen, dass Passagiere während des Fluges Erdnüssen oder anderen Schalenfrüchten ausgesetzt werden. Wir empfehlen Passagieren, selbst alle notwendigen medizinischen Vorkehrungen für den Fall eines Kontakts mit solchen Allergenen zu treffen.

Erfahren Sie mehr über Reisen mit British Airways, Iberia und anderen oneworld-Partnern - (nur in Englisch).