You must have JavaScript enabled to fully experience and utilize AA.com

American Airlines verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie fortfahren, willigen Sie ein, dass wir Cookies auf Ihrem Computer hinterlegen und abrufen. Klicken Sie hier, um unsere Cookie-Richtlinie zu lesen.

Einreisebestimmungen für die USA


Einreisebestimmungen für die USA
XSchließen

Passbestimmungen

Um ohne US-Visum in die USA einreisen zu können, müssen Sie im Besitz eines maschinenlesbaren Deutschen Passes sein.

Die Daten in maschinenlesbaren Pässen können von Scannern automatisch gelesen werden. Ob Ihr Pass maschinenlesbar ist, können Sie einfach daran erkennen, ob an der Längskante der Fotoseite zwei Textzeilen mit Buchstaben, Zahlen und Winkeln (<<<<<)Pass-Seite aufgedruckt sind.

Kinder und Kleinkinder müssen im Besitz eines eigenen maschinenlesbaren Deutschen Passes sein.

Wenn Sie nicht sicher sind, ob Ihr Pass maschinenlesbar ist, erkundigen Sie sich bitte bei der Passbehörde Ihres Landes.

Darüber hinaus gelten je nach Ausstellungsdatum Ihres maschinenlesbaren Deutschen Passes zusätzliche Anforderungen:

  • Falls Ihr maschinenlesbarer deutscher Reisepass am oder nach dem 26. Oktober 2006 ausgestellt oder verlängert wurde, muss er einen integrierten Chip enthalten (e-Pass). E-Pässe sind am Kamerasymbol auf der Vorderseite des Passes erkennbarPass.
  • Falls Ihr maschinenlesbarer deutscher Reisepass zwischen dem 26. Oktober 2005 und dem 25. Oktober 2006 ausgestellt oder verlängert wurde, muss er auf der Datenseite ein digitales Foto enthalten, d.h. es darf sich nicht um ein zugeschnittenes Foto, beispielsweise aus einem Fotoautomaten, handeln.
  • Falls Ihr maschinenlesbarer deutscher Reisepass vor dem 26. Oktober 2005 ausgestellt oder verlängert wurden, gelten keine zusätzlichen Anforderungen.
Falls Sie im Besitz eines Passes eines anderen Landes sind, informieren Sie sich bitte auf der Website der US- Botschaft.
XSchließen

Visabestimmungen

Im Rahmen des Visa Waiver Programms (VWP) brauchen Reisende, die im Besitz eines gültigen Deutschen Reisepasses sind, für die Einreise in die USA kein Visum zu beantragen, wenn sie sich nicht länger also 90 Tage im Land aufhalten. Das Gleiche gilt für Passagiere, die die USA auf der Durchreise in ein Drittland passieren. Passagieren, die die USA auf der Durchreise in ein Drittland passieren, wird empfohlen, sich beim Konsulat ihres Ziellandes über die dort geltenden
Visabestimmungen zu informieren.

Falls Sie nicht im Besitz eines Deutschen Passes sind, finden Sie auf der Website der US-Botschaft eine Liste aller Länder, die dem Visa Waiver Programm angeschlossen sind. Für weitere Informationen über die US- Einreisebestimmungen wenden Sie sich bitte an Ihr örtliches US-Konsulat.

XSchließen

Online-Einreisegenehmigung für die USA (ESTA)

Passagiere, die ohne US-Visum reisen, müssen online eine elektronische Reisegenehmigung (ESTA) beantragen, bevor sie die Reise in die USA antreten.

  • Reisende müssen den Antrag auf der ESTA-Website mindestens 72 Stunden vor Reisebeginn stellen.
  • Sie werden dabei gebeten, Ihre Passdaten einzugeben. Achten Sie darauf, dass Sie Ihre Passnummer korrekt eingeben; vermeiden Sie insbesondere Verwechslungen zwischen 0 (Zahl) und O (Buchstabe).
  • Durch Eingabe einer E-Mail-Adresse und Erstellung einer Gruppen-ID können Familien oder Gruppen bis zu 50 ESTA-Anträge stellen und die Transaktion über eine einzige Kreditkartenzahlung abwickeln.
  • Das System teilt dem Antragsteller sofort mit, ob eine Einreise in die USA genehmigt wurde, nicht genehmigt wurde oder die Berechtigung noch ausstehend ist.
  • Für Kinder und Kleinkinder muss eine separate Genehmigung eingeholt werden.
  • Sofern die Genehmigung nicht widerrufen wird, ist sie für zwei Jahre bzw. bis zum Ablauf des Passes gültig.
Für weitere detaillierte Informationen besuchen Sie die Website der US-Einreisebehörde.
XSchließen

Benötigte Passagierinformationen

Informationen zu TSA Secure Flight

Nach den Bestimmungen des Flugsicherheitsprogramms Secure Flight der US-Behörde für Flugsicherheit TSA (Transportation Security Administration) sind alle Passagiere, die Flüge in die USA, aus den USA heraus, oder Anschlussflüge innerhalb oder über die USA buchen, verpflichtet, American Airlines spätestens 72 Stunden vor Reiseantritt sogenannte Flugsicherheitspassagierdaten (Secure Flight Passenger Data - SFPD) mitzuteilen. Sollte die Reservierung innerhalb der 72 Stunden vor Abflug erfolgen, müssen die Flugsicherheitspassagierdaten zum Zeitpunkt der Ticketausstellung angegeben werden. Secure Flight wird zudem erforderlich sein für internationale Punkt-zu-Punkt-Flüge, die von einer US Amerikanischen Fluggesellschaft durchgeführt werden.

Aufgrund dieser Vorschrift sind die Flugsicherheitspassagierdaten erforderlich für:

  • alle ab dem 15. September 2010 gekauften Tickets
  • den Online Check-in am oder nach dem 23. Oktober 2010
  • alle Buchungen für Reisen ab dem 1. November 2010, unabhängig vom Kaufdatum

Diese Bestimmung gilt für alle Buchungen: Buchungen über AA.com, ein Reisebüro oder ein Online-Buchungssystem. Die US-Behörde TSA gestattet keine Ausnahmen; die Angabe der Daten ist zwingend.

Sie können nur reisen, wenn Sie die folgenden Angaben machen:  

  • Vollständiger Name (so wie er in Ihrem Pass erscheint)
  • Geburtsdatum
  • Geschlecht
  • Redress-Nummer (sofern vorhanden)*

Wie kann ich mich vergewissern, dass die verlangten Angaben meiner Buchung spätestens 72 Stunden vor Abreise beigefügt wurden?

+ Sie können kontrollieren, ob die Secure Flight Passenger Data zu ihrer bestehenden Buchung beigefügt wurden oder diese online unter  Manage My Trip (leider nur auf Englisch verfügbar) hinzufügen. Bitte beachten Sie, dass dies für jede vorgenommene Buchung erforderlich ist.

+ Für Unterstützung in Landessprache wenden Sie sich bitte an American Airlines-Reservierung.

Weitere Informationen zum Secure Flight-Programm finden Sie auf der Secure Flight-Website der TSA+.

Informationen zu APIS

Bitte beachten Sie, dass im Rahmen des Vorab Passagier-Informationssystems (Advance Passenger Information System, APIS) alle Passagiere beim Check-in die genaue Adresse ihrer Unterkunft für die erste Nacht in den USA (Straße und Hausnummer, Stadt, Bundesstaat und Postleitzahl) angeben müssen.

Weitere Informationen zum Advance Passenger Information System finden Sie auf der APIS-Website+.

* Passagiere, die fälschlicherweise als Personen, deren Namen in Fahndungslisten enthalten sind, identifiziert wurden, werden gebeten, eine Redress-Nummer zu beantragen. Weitere Informationen zum Redress-Prozess finden Sie hier.
+ Wenn Sie die Website eines Partners oder mit weiteren Informationen aufrufen, erscheint diese in einem neuen Browser-Fenster oder Tab. Um zu Ihrer lokalen AA.com-Website zurückzukehren, schließen Sie bitte das Browser-Fenster oder den Tab.